Anke Reinschlüssel auf der CHI Play 2016

| 18.10.2016

Auf der CHI Play 2016 in Austin, Texas präsentiert Anke Reinschlüssel die in Kollaboration mit Dr. Regan Mandryk entstandene Arbeit zum Thema Neurofeedback Games. Ihr Paper „Using Positive or Negative Reinforcement in Neurofeedback Games for Training Self-Regulation“ befasst sich mit dem Thema, ob positives Reinforcement motivierender und dementsprechend erfolgreicher ist, die eigene Konzentration im Rahmen von Neurofeedback Spielen zu trainieren als negatives Reinforcement. Das Paper kann bei Interesse in der ACM Digital Library unter http://dl.acm.org/citation.cfm?doid=2967934.2968085 abrufen werden.

« zurück zu den News / back to the news »