Human Computer Interaction

Die fortschreitende Durchdringung unseres Alltags mit auf Computertechnik basierenden Anwendungen und Diensten erfordert auch das Gestalten entsprechender Schnittstellen zwischen Mensch und Maschine. Das Verstehen menschlicher Eigenschaften und Verhaltensweisen sowie der Situationen, in denen Menschen mit Computern interagieren, ermöglicht die Entwicklung neuer und fortschrittlicher Interaktionsparadigmen.

Turning the animation process into a performance: With LIVA, a presenter can create compelling animations from scratch in front of an audience.

Wie kann man Chirurgen gezielt 3D-Bildinformationen während einer Operation zur Verfügung stellen, so dass diese etwa während einer Tumorentfernung wissen, wo sich nicht sichtbare Blutgefäße befinden? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich die Creative Unit.

HoverZoom Keyboard ist eine Software-Tastaturfür Smartphones, die den Finger des Nutzer bereits im Schwebezustand über dem Display erkennt und die Darstellung der Tastatur adaptiv vergrößert, so dass die Tasten leichter erkenn- und treffbar sind.

Dieses Forschungsprojekt befasst sich mit dem Entwurf, dem Prototyping und der Evaluation von Benutzungsschnittstellen für die Navigation und Exploration in Folksonomien auf mobilen Endgeräten. 

Dragimation is a technique for performance-based interactive timing of animations. Use direct manipulation to drag your animation and record the timing.

The animation loop station is an ongoing exploration of the possibilities of integrating motion capture and production control in performance animation.

Dieses Projekt erforscht Möglichkeiten und Verfahren, um 3D Modellierung mit Hilfe von Multi-Touch Oberflächen zugänglicher und effizienter zu gestalten. 

Die Möglichkeit, über Multi-touch Geräte mehrere Freiheitsgrade direkt und gleichzeitig zu kontrollieren sollen den komplexen Prozess der Animation einfacher, intuitiver und damit zugänglicher machen.

NUIfy is an add-on for Blender that integrates input through natural user interfaces. It currently supports full-body skeleton, hand, multi-touch, and speech input.

A small program to translate and forward native Windows 7 touch messages to TUIO clients.

Als Plattform für neue Interaktionskonzepte und Anwendungen haben multitouchfähige Tische in der letzten Zeit eine zunehmende Bedeutung erhalten.

pitchMap kombiniert allseits bekannte Interaktionstechniken mittels einer diskreten und kontinuierlichen Pitch-Geste.

Kombinationen von Karten und Bildern vereinen die Vorteile beider Ansätze zur Abbildung der Erdoberfläche. Aktuelle Smartphones erlauben intuitive und natürliche Interaktion, von der sowohl Fußgänger-Navigation als auch virtuelle Exploration profitieren können.

Ein Problem bildbasierter Ansätze für Fußgänger-Navigation ist die flächendeckende Verfügbarkeit von Bildern. Nutzergenerierte Inhalte bilden hierfür einen Lösungsansatz.

MarbleControl ist eine neuartige Benutzungsschnittstelle, die mit Hilfe von Beschleunigungssensoren eine einhändige Bedienung von mobilen Geräten ermöglicht.

Das Hauptziel dieses Projekts ist die Konzeption und Entwicklung eines Ansatzes zur mobilen proaktiven Empfehlung von Videobotschaften.

Die Handhabung immenser nutzergenerierter Datenmengen (user-generated content) erfordert neue Methoden und Paradigmen zur Interaktion und den Zugriff auf Soziale Netzwerke in mobilen Webanwendungen.

Indem man den taktilen Sinn des Menschen nutzt, um Informationen zu übermitteln, können visueller und auditiver Sinn in hochgradig mobilen Situationen entlastet und Unterbrechungen durch Systemmeldungen reduziert werden.

Das zentrale Konzept des "Embodiments" von Interaktion mit Computern ist es, sich die spezifische Bedeutung menschlicher Interaktion im jeweiligen Kontext zunutze zu machen, um eine intuitive Bedienung zu ermöglichen.